Ökumenisches Glockenläuten

Wie zuversichtlich waren wir, dass nicht noch ein Weihnachtsfest im Zeichen der Corona-Pandemie stehen würde. Aber leider sind wir eines Besseren belehrt. Schon wieder und immer noch diskutieren wir über viel zu volle Intensivstationen und viel zu erschöpftes Pflegepersonal, sorgen uns um unsere pflegebedürftigen Angehörigen und die Auswirkungen der Krise auf die Seelen unserer Kinder. In der Diskussion über die richtigen Strategien und Maßnahmen bleibt die Solidarität auf der Strecke, Empörung und Gereiztheit geben den gesellschaftlichen Ton an. Gerade deshalb ist es so wichtig und nötig, dass wir als Kirche Zeichen setzen, die Menschen Hoffnung geben und über physischen Abstand hinaus Gemeinschaft im Geist und Gebet stiften können.
In diesem Sinne laden Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst und Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann Christinnen und Christen im Bistum Speyer, in der Evangelischen Kirche der Pfalz und in den Kirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in der Region Südwest zum gemeinsamen Fürbittgebet ein. Die Gebetsvorlage kann für das persönliche wie für das gemeinsame Gebet zu Hause, als Fürbittgebet im Gottesdienst, aber auch bei Sitzungen und Begegnungen auf Ebene der Gemeinden verwendet werden.

Das Fürbittengebet als Download finden Sie hier.

Als ökumenisches Zeichen der Verbundenheit soll zusätzlich ein Läuten der Kirchenglocken an jedem Mittwoch um 19.30 Uhr ab der 3. Adventwoche bis einschließlich 2. Februar dienen.
Wir freuen uns, wenn Sie sich an diesem Aufruf beteiligen und fühlen uns mit Ihnen im gemeinsamen Glauben an einen Gott, der mit uns durch die Täler des Lebens geht, verbunden.

Herzlich willkommen!

 
Sie sind weiterhin an jedem Sonntag herzlich eingeladen, mit uns Gottesdienst zu feiern. Dieser findet in unserer Kirche zur Zeit unter 3-G-Vorgaben statt: Alle Besucher/innen ab 12 Jahren müssen mindestens zweimal geimpft oder genesen sein oder ein aktuelles Testzertifikat vorweisen. Eine vorherige Anmeldung ist weiterhin nicht notwendig.
Bitte halten Sie am Eingang einen Lichtbildausweis sowie die entsprechenden Dokumente zur Kontrolle bereit. Die Adress-Registrierung erfolgt über Luca-App, Corona-App oder über den Eintrag in eine Liste. Die Daten werden vier Wochen aufbewahrt und dann vernichtet.
Im Gottesdienstraum sind Sitzplätze markiert. Haushalte können zusammen sitzen. Im Gottesdienstraum gilt durchgängig Maskenpflicht.
Unsere Kirche bleibt weiterhin täglich geöffnet und lädt ein zum Innehalten, zu persönlicher Andacht und Gebet. Die aktuelle Predigt in Papierform als Brief zum Mitnehmen und/oder Weitergeben hängt in der Kirche links neben dem Eingang Burgstraße; alternativ finden Sie sie hier. Wechselnde Angebote für Kinder zum Malen, Basteln und Mitnehmen liegen in der Kinderecke aus.

 

 


Impuls zum Februar 2022


Heiliger Zorn? – Umgang mit starken Gefühlen

 

IMPULS
Gemeindediakon Jochen Bendl

BILDER & VIDEOS
Peter Fischer

PRODUKTION
Peter Fischer

 

 



News

Kirchenbezirk Bad Dürkheim-Grünstadt

Online-Angebote von Gemeinden im Kirchenbezirk Bad Dürkheim-Grünstadt

Vielfältige Online-Angebote sind in den Kirchengemeinden im Kirchenbezirk Bad Dürkheim-Grünstadt in den letzten Monaten entstanden. Virtuelle Gottesdienste, Podcasts, Andachten und auch Andachten und Predigten zum Herunterladen gibt es auf den Seiten...

mehr lesen

Termine

Keine Ergebnisse vorhanden.

28.01.2022, Prot. Kirchengemeinde Wachenheim

Bibel getanzt zum Thema "Frieden"

Anmeldung bei Frau Mechthild van Hauth unter Tel. 06322 9419800 ...
weiterlesen

30.01.2022, Prot. Kirchengemeinde Wachenheim

Gottesdienst mit Lektor G. Kirsch

06.02.2022, Prot. Kirchengemeinde Wachenheim

Gottesdienst mit Pfarrerin J. Heller